Home     zurück      weiter     km-Abschnitte

 

 

Vom Bahnhof Niederheimbach rechts in die Heimbachtalstraße Richtung Oberheimbach. Vorbei an am Brunnen und kleiner Kapelle.
Nach Sparkasse  rechts (R folgen) in Asphaltstraße mit Blick auf die Burg Heimburg, über Niederheimbach, die im 1300 Jahrhundert erbaut wurde.
Nach ca. 20 m links halten und Asphaltweg bergauf immer geradeaus, vorbei an Kapelle und Friedhof.
Auf Anhöhe rechts (R folgen) Übergang in Schotterweg  durch Weinberge bis zum Aussichtspunkt Niederheimbach.
Vom Aussichtpunkt Niederheimbach bergab in Wald- und Feldweg (R folgen) mit Blick zur an anderen Rheinseite auf Lorch, bei der die Wisper in den Rhein fließt und über der Stadt die Ruine Nollig ihren Standort hat.
Beim Übergang Feldweg in Asphaltweg (Ortsstraße) rechts halten.
Anschließend direkt wieder links und geradeaus. Blick auf Lorch. Weiter bis Talebene (parallel zur B9 (Mainzer Straße)
Auf der Talebene links, parallel zu B9 (Mainzer Straße),  mit Blick auf den Wasserturm.
Dort Blick auf die anfangs des 1300 Jahrhundert vom Kölner Erzbischof Engelbert I errichtete Ruine Fürstenberrg. Nach Wasserturm links in die Rheingoldstraße (R folgen).

 

Nach ca. 300 m durch den Ort Rheindiebach rechts in den Asphaltweg (R folgen) in die Weinberge mit Blick auf die Fürstenburg.
Oberhalb des Friedhofs rechts halten

(R folgen)

Abstecher: Übergang Asphaltweg in Feldweg Richtung Fürstenberg.

 

Dort Blick auf Lorch und Rheindiebach

weiter